Wer Sind Wir?

„Was, Sie machen das nicht hauptberuflich?“ Diese Frage hören Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren immer wieder. Viele Menschen glauben, dass die Einsatzkräfte, die nach fünf bis zehn Minuten am Schadensort eintreffen, mit dieser Tätigkeit ihr tägliches Brot verdienen. Doch dem ist nicht so: Die meisten Feuerwehrangehörigen, 95,59% der aktiven Feuerwehleute in Deutschland, leisten ihren Dienst freiwillig und ehrenamtlich.

 

Diese Thematik wurde in einem schönen Video unserer Kameraden aus Kelkheim veranschaulicht:

 

Viel Mehr...

... als Martinshorn, Blaulicht und ein bisschen Wasserspritzen

Derzeit opfern über fünfzig aktive Frauen und Männer aus allen Altersgruppen ihre Freizeit, um mit umfangreichem technischen Gerät in Not geratenen Mitbürgern zu helfen oder Sach- und Umweltschäden zu verhindern bzw. einzugrenzen, frei nach dem Motto aller Feuerwehren:
"Retten - Löschen - Bergen - Schützen".

Was Zeichnet die Freiwillige Feuerwehr aus?

Die Arbeit der Feuerwehr ist Teamarbeit. Gerade auch bei der Freiwilligen Feuerwehr spielt die Gemeinschaft eine große Rolle. Innerhalb dieser Gemeinschaft bestehen viele Möglichkeiten sich einzubringen, Aufgaben zu übernehmen und interessante Lehrgänge zu besuchen. Es gibt beispielsweise Gerätewarte, die sich um die Pflege der Gerätschaften kümmern, Jugendwarte die für die Ausbildung des Nachwuchses Sorge tragen und Führungskräfte. Führungskräfte sind u.a. Gruppen- und Zugführer, Ortsbrandmeister oder Abschnittsleiter.

"Ich habe aber gar keine Ahnung von Feuerwehr..."

Macht nichts!
Niemand ist als Feuerwehrfrau oder -mann auf die Welt gekommen.
In unseren Ausbildungsdiensten beschäftigen wir uns, Schritt für Schritt, mit allen feuerwehrtechnischen Themen, wobei niemand böse ist, wenn hier mal etwas falsch läuft, aus Fehlern lernen schließlich alle! Außerdem soll das Ganze ja auch Spaß machen.

Wie kann ich mitmachen?

Ein paar Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres (Einsatzdienst erst ab 18 Jahren)
  • Körperliche und geistige Gesundheit gegeben
  • Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Horb

Darf ich als Frau auch mitmachen?

Selbstverständlich. Frauen sind in den Feuerwehren absolut gleichberechtigt. Ihnen stehen die gleichen Wege offen wie auch den männlichen Kameraden.

Was sollte ich mitbringen?

  • Teamfähigkeit - Einzelgänger haben keine Chance, Helden erst recht nicht
  • Zuverlässigkeit - Ohne regelmäßige Teilnahme an den Diensten, ergibt die Mitgliedschaft keinen Sinn

Dafür bieten wir:

  • Die Fähigkeit Anderen in Not zu helfen
  • Umgang mit modernster Technik
  • Die Teilnahme an gemeinschaftlichen Aktivitäten
  • Kameraden auf die man sich in jeder Lage verlassen kann

 

Interesse geweckt?

Dann melde dich persönlich oder telefonisch bei uns oder unserem Kommandanten:

Feuerwehrhaus: Feuerwehrkommandant:
   
Florianstraße 17 Markus Megerle
72160 Horb Florianstraße 17
Tel.: 07451/3028 72160 Horb
  Tel.:07451/6250476

 

Werbebanner